about

Über diesen Blog 


The Rogalist - Header



Ein kollaborativer Blog (Teamblog),


welcher kritisch über globale, politische & kulturelle Mainstream-Themen berichtet;
Für Freiheit und Bürgerrechte.


Verknüpftes Profil: The Rogalist (Teamseite).

Google+-Kommentare sind aktiviert, wir freuen uns über Feedback & Austausch.

Es gelten die Google Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen, [DE]. Ein Problem melden: Kontaktformular



Unsere Inhalte dürfen gerne im bedingten Rahmen genannter Creative Commons Lizenz wiederverwendet werden (Namensnennung).

alt - [Dabei kann man auf den Einzelautor attributieren, wenn es sich bspw. um ein Bild handelt (Fotos z.B. durch Carlo Rogall oder John Engert), oder aber auch immer auf die Seite (URL) bzw.

mit einem "via @Rogalist" als vereinfachtester Form und im Sinne des gegenseitigen Mitdenkens, so es ja (aus Erfahrung sprechend) Situationen gibt, in denen eine Zwischenablage nicht zur Verfügung steht und URLs abzutippen sicherlich nicht movitivierend zum tragen kommt.]

aktualisiert: Namensnennung "@rogalistblog" / siehe auch unter: http://www.the-rogalist.com/p/galerie.html





Kontakt: 


Telefonisch: 
+49 7141 / 50 59 027

Google Talk (hangouts)/Email: 
the.rogalist@gmail.com


The Rogalist (Blog/Webdesign) 
Solitudestr. 34
DE-71638, Ludwigsburg

Onlinemedien [Non-Profit]





Fiktiver Held - "Record Brother"


Der Record Brother ist quasi der Gegenspieler des

Big Brother aus Orwell's 1984

.. Big Brother is watching you .. ?! / Record Brother is recording

the truth! 

with the truth being: 

an alternate angle or viewpoint, the libertarian view (liberty view), the view from the position of the people, the counter-view, the un-filtered view, the more objective view as well as the more subjective view ... depending on the specific topic and situation recorded (covered).



Generelles / Umgang / Regeln


Facebookgruppe - Es geht bei dieser Gruppe um einen gepflegten, respektvollen und gegenseitig wohlwollenden Austausch von Wissen, ohne rechthaberische Diskussionen oder Streitereien alá "Ich hab Recht und Du hast Unrecht" ... 

Unterschiedliche Meinungen sind natürlich bei allem irgendwo oder irgedwann zu Tage kommend und das ist ja auch gut. 
Es geht nur darum sachlich zu bleiben und nicht persönlich zu werden. Selbiges wünschen wir uns auch für die Community (Google+). [Gemeinsame Community zur Vernetzung und zum Wissensaustausch] 

Es gelten die Google Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen, [DE]. Kommentare auf dem Blog, sowie in der Community sowohl bzgl. kommentierend, als auch beitragend. Bitte einheilten. 







Was ist eigentlich ein Blog?


"Das Blog oder auch Weblog, Wortkreuzung aus englisch 'World Wide Web' und 'Log' für Logbuch, ist ein auf einer Website geführtes und damit – meist öffentlich – einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Web-Logger, kurz Blogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert ('postet') oder Gedanken niederschreibt.

Häufig ist ein Blog „endlos“, d. h. eine lange, abwärts chronologisch sortierte Liste von Einträgen, die in bestimmten Abständen umbrochen wird. Der Herausgeber oder Blogger steht, anders als etwa bei Netzzeitungen, als wesentlicher Autor über dem Inhalt, und häufig sind die Beiträge aus der Ich-Perspektive geschrieben. Das Blog bildet ein für Autor und Leser einfach zu handhabendes Medium zur Darstellung von Aspekten des eigenen Lebens und von Meinungen zu spezifischen Themen. Meist sind aber auch Kommentare oder Diskussionen der Leser über einen Artikel zulässig. Damit kann das Medium sowohl dem Ablegen von Notizen in einem Zettelkasten, dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrungen als auch der Kommunikation dienen. Insofern ähnelt es einem Internetforum, je nach Inhalt aber auch einer Internet-Zeitung

Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als Bloggen bezeichnet. Die Deutsche Nationalbibliothek bezeichnet Blogs als Internetpublikationen. An Weblogs werden jedoch, mit Beschluss von 2002, keine ISSN vergeben.[1] Die Begriffe „Blog“, „Blogger“, „Bloggerin“ und „bloggen“ haben in den allgemeinen Sprachgebrauch Eingang gefunden und sind in Duden und Wahrig eingetragen. Die Form im Neutrum („das Blog“) wird dort als Hauptvariante und die maskuline Form („der Blog“) als zulässige Nebenvariante genannt."


aus: de.wikipedia.org/wiki/Weblog






..und noch ein wenig "geschichtlicher" Hintergrund. Sehr schön umrissen im Folgenden!


Blogverzeichnis:


"Telefonbuch für Blogs"


"Die ersten Blogs wurden Mitte der 90er Jahre online gestellt und werden auch Online-Tagebücher oder Weblogs genannt. Die ersten deutschen Blogs sind der Weblog Robert Brauns, Moving Target und die Cybertagebücher. Blogger benutzen diese Art von Webseiten, um periodisch Einträge über ihr Leben und ihre Ansichten zu posten. Ein Blog ist eine Art Gedankenprotokoll, das verschiedene Sachverhalte in Threads festhält, die wiederum von anderen Bloggern kommentiert werden. Mittlerweile gibt es viele unterschiedliche Blogs, die meist in einem Blogverzeichnis zusammengefasst werden können. Eine Übersicht über alle Blogs zu haben, ist von Vorteil: So sind gesammelte Informationen zu einem Thema schnell gefunden."


Verschiedene Arten von Blogs


"Unser Blogverzeichnis dient der Einordnung verschiedener Blogs in Rubriken, um Übersichtlichkeit zu schaffen. Prinzipiell kann jeder Internetuser zu einem beliebigen Thema einen Blog eröffnen, ob aus persönlichem, musikalischem, politischem oder künstlerischem Interesse. Deshalb gibt es unter anderem Computer-, Wirtschafts-, Reise-, Politik- oder auch Literaturblogs zur Auswahl. Neben der Einteilung nach Inhalten werden diese nach Betreiber oder Aktualität sortiert. Häufig sind Blogverzeichnisse auch nach Themen, Bewertungen und Tags organisiert."


Was Blogs bewirken können


"Blogbetreiber rufen ihre Follower zu verschiedenen Aktionen, wie Blogparaden oder Blogtouren, auf. Deren Besonderheit liegt darin, dass der Gast einer Blogtour ortsunabhängig ist und in mehreren Blogs gleichzeitig oder an mehreren Tagen über bestimmte Themen spricht. So lassen sich beispielsweise via Livestream Buchtourneen in einen Blog übersetzen. Diese Blogtouren sind außerdem cross-medial: zusätzlich zu Interviews kann der Betreiber auch Audio-, Bild- und Videomaterial posten. Blogs sind darüber hinaus mittlerweile ein weitverbreitetes politisches und journalistisches Mittel der Kommunikation, etwa um Missstände aufzuzeigen. Um die Vielfalt der Weblogs weiterhin im Auge zu behalten, haben wir für euch dieses Blogverzeichnis eingerichtet."


aus: www.blog-webkatalog.de/




The-Rogalist Community/Forum:

Dieses Forum dient dazu Artikel oder Themen zu diskutieren, die sonst zu kurz kommen. Aber auch sonst können hier Beiträge erstellt werden, die für Rogalist Leser interessant sein könnten

Da die Website von The-Rogalist nach wie vor im Aufbau ist können hier aber auch Themen hinein, die konstruktiv Kritik üben oder Vorschläge zur Inhaltlichen oder designtechnischen Gestalltung beitragen.

Regeln für den Umgang im Forum sind:

  1. Sachlich bleiben. Wenn jemand eine Meinung kritisiert, dann ist das legitim. Wenn jemand die Person hinter einer nicht geteilten Meinung kritisiert und diese als Mensch zurückweist oder durch sonstige Beleidigungen oder Beschimpfungen in ihrer Würde kränkt, dann sollte sich die Person, die sich als Opfer fühlt, bei den Administratoren melden. Der Täter hat mit einem Rauswurf zu rechnen.
  2. Rechte oder Faschistische Inhalte sind nicht erlaubt. Dazu gehört Alles, was die folgende Definition von Faschismustheorie@wiki einschließt:

    "Faschismus kann definiert werden als eine Form des politischen Verhaltens, das gekennzeichnet ist durch eine obsessive Beschäftigung mit Niedergang, Demütigung oder Opferrolle einer Gemeinschaft und durch kompensatorische Kulte der Einheit, Stärke und Reinheit, wobei eine massenbasierte Partei von entschlossenen nationalistischen Aktivisten in unbequemer, aber effektiver Zusammenarbeit mit traditionellen Eliten demokratische Freiheiten aufgibt und mittels einer als erlösend verklärten Gewalt und ohne ethische oder gesetzliche Beschränkungen Ziele der inneren Säuberung und äußeren Expansion verfolgt."

    Dazu zähle ich ausdrücklich alle Inhalte dazu, die die Idee der "Staatenlosigkeit" Deutschlands  verbreiten wollen. Der in der Definition unterstrichene Begriff "Opferrolle" bezieht sich auf implizit rechtsradikale Hetze, die einen vermeintlichen deutsch-nationalistischen Niedergang befürchtet und dabei gerne Verweise vorbringt, die Berichte über angefeindete, meist ausländische Menschen enthalten, die ein Verbrechen verübt haben, in dem ein Mensch mit deutscher Staatsangehörigkeit betroffen war. Diese Liste wird bei Bedarf erweitert!
  3. Hardcore-Esoterik oder Hardcore-Verschwörungstheorien, die beiderseits Diskussionen auf die Verteidigung von nicht beweisbaren Überzeugungen reduzieren sind nicht erlaubt.
  4. PETA-Beiträge, die explizite Gewalttaten gegen Tiere direkt als Video oder Bild beinhalten enthalten sind hier nicht erlaubt.

--


Spaceschneider tour dates (deph-sp)

@rogalistblog

Labelswolke

9/11 Acoustic Aktionen Alchemy Alexander Benesch Amazon Ambient Apple Apps artwork photography Bargeld Berlin Bewusstseinserforschung Bewusstseinsforschung Bilderberger Bildung Bitcoin Bürgerbelange Bürgerrechte Cannabis Chill Chill House Chillout Chromecast CIA Conciousness Exploration counter culture Cowbell Creative Commons Croud Cybernetics Darknet Datenschutz deephouse Demokratie dephinite Deutschland Die Linke Digitale Gesellschaft Diskriminierung DJ-Set Do-It-Yourself Doku downtempo dreamy Drohnenkrieg Dub Electronic Folk Electronic World Music Elektro Musik elektroFlechte Elektronische Gesundheitskarte Elektronische Musik Energiepolitik Erfahrungsberichte Ergonomie Ermittlungsbehörden Erziehung Esoterik Eurokrise Europa Experimental Finanzkrise Finanzpolitik Forschung Frankreich Freie Energie Freiheit Gebrauchtwaren Gedanken Geheimdienste Geheimtreffen Gemeinschaft Genetische Disposition Gesellschaft Gesundheit Gesundheitspolitik Global Globale Proteste Google Google+ Hacking-Ziele Heilslehren Heimwerken Hörempfehlung House Illuminaten Instrumental Internet Islamismus Israel jazzy Kapitalismus KGB Kontextualisierung Korruption kreativ Kriege der Zukunft Krise Kultur Kunst Lebensmodelle lectures Lee "Scratch" Perry Leipzig Leistungssteigerung Live Kommentare Ludwigsburg Machtstrukturen Media Medien Medienkompetenz Medizin Medizin und Pflege Meinungsfreiheit Mikro-Drohnen Mikrochips Mindestspeicherdauer mixing mixvideo MNIEI Mobile Endgeräte Mobilität Moderne Arbeitswelt Montagsdemos Music Musik Musik machen Nachhaltigkeit Nachrichten Nahost Konflikte Netzpolitik Neusprech NowListening NSA NWO Obdachlosigkeit Oriental Orwell Percussion Personen Pharma Philosophie Pictures Podcast Politik Politik und Gesellschaft Politische Korrektheit Politische Sprache Prepaid Propaganda Psybient Psyche und Politik Psychedelic Psychedelic Shaman Psychiatrische Erkrankungen Psychische Krankheiten Psychologie Radio Re-Use Recentr TV Recycling Reggae Religion Reportage Robothim Dub rogalist rogalist records Russland Satire Schizophrenie Scientology Sekten Selbstverteidigung shamanism Sicherheit Sichtbare Sounds Siri snydersoundstation snyderstube Software Sound Soziologie spaceschneider spacy schneider dub Sprache Sprachlügen Staat Steuern Steuerpolitik Streaming Stress-assoziierte Zivilisationsleiden Studien Tambourine techhouse Techno Shaman Technologie Terence McKenna Thema der Woche Think-Away Tierschutz Tipps Apps Tools Tipps und Tricks Trip Hop trippy Truthmovement Überwachung Umwelt Unabhängige Medien Unterhaltung Upcycling USA Verbrechen Verhaltensforschung Verschwoerungstheorie Videos virtual reality Visuals Vorratsdatenspeicherung Weltgeschichte Weltregierung Wirtschaft Wissenschaft und Technik Wissenschaftliche Evidenz Zeitgeist Zwischenwelten

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!

Name

E-Mail *

Nachricht *