Podcast

Mittwoch, 12. August 2015

Die Gefahren der Heilslehren

Das größte Übel verursacht keine bestimmte Personengruppe, sondern es sind die Menschen selbst, die im blinden Glauben an eine Heilslehre zum nützlichen Werkzeug von Anführen werden. Eine kleine Übersicht von dem Leid, dass diese fanatischen Gruppierungen der Welt brachten.

Wessen Wissen wissen wir? (Foto: Carlo Rogall)


Gefahr der Heilslehren

Heilslehren von Sekten sind nicht ungefährlich. Sie können Menschen gefügig machen und dazu bringen sich oder Mitmenschen zu schädigen bis umzubringen. Die Geschichte zeigt immer wieder, in welche Brutalität Sekten ausarten können. Ein bekanntes Beispiel dafür war die Aum-Sekte in Japan gewesen, die einen Giftgasanschlag (1995) verübte in den U-Bahnen von Tokio. Der Anführer Chizuo Matsumoto, der unter dem Namen Ōmu Shinsen no Kai die Sekte gründete,  fing erst recht harmlos an mit seiner Heilslehre. Die zunehmende Macht und der Reichtum der Sekte machten in größenwahnsinnig. Er träumte davon, die Welt zu erobern.

questions or requests? contact us

Name

E-Mail *

Nachricht *