Podcast

Montag, 7. Dezember 2015

Zum Nachdenken: Religionen und die Gesellschaft

Religionen bringen einer Gesellschaft nichts. Sie verursachen bloß Aberglauben und zwingen einer Gesellschaft ihre "richtigen Werte" auf. Die angebliche Glückseligkeit ist eine Illusion, die ihnen eingetrichtert wird!

Der Aberglaube


Religionen können zu irrationalen und unmoralischen Verhalten führen. Beispiele gibt es dafür genügend auf der Welt in der Religion die Köpfe einer Gesellschaft beherrscht. In Ghana (Afrika) werden immer wieder Frauen der Hexerei beschuldigt. In Indien ist der Aberglaube stark vertreten und hat den Preis, dass bei Jagd auf Hexen Menschen sterben müssen – vor allem Frauen. 


Mittwoch, 4. November 2015

Die alternativen Medien: Der Kopp-Verlag

Der Kopp-Verlag ist ein altes Medium in der sogenannten Wahrheitsbewegung und alternativen Medienszene im Internet. Es produziert Nachrichten, Bücher, Dokumentationsfilme und verkauft Produkte für Krisenvorsorge. Das Geschäft läuft laut eigenen Angaben gut.


Was verbreitet es?


Der Kopp-Verlag verbreitet Pseudowissenschaft, rechte Esoterik und Verschwörungstheorien. Es soll darum gehen die Wahrheit zu verbreiten. Das Ziel ist unterdrückte Informationen, Entdeckungen und Erfindungen aufzuzeigen – laut eigenen Angaben des Verlages. Deshalb wird auf dem Nachrichtenportal des Verlages mit dem Motto gelockt: "Informationen, die Ihnen Augen öffnen." 
Es wird gerne über den Westen und die westlichen Leitmedien hergezogen. Neben jedem Artikel wird Werbung gemacht für die Bücher und Dokumentarfilme des Verlages. Das Themengebiet ist gemischt. Von Krisenvorsorge über Esoterik bis hin zum Staatsbankrott ist alles dabei. 10.000-25.000 Bücher sollen pro Tag verkauft werden - laut dem Artikel: „Die Angstindustrie“ von der Frankfurter Allgemeine, vom 17.01.2015.

Mittwoch, 12. August 2015

Die Gefahren der Heilslehren

Das größte Übel verursacht keine bestimmte Personengruppe, sondern es sind die Menschen selbst, die im blinden Glauben an eine Heilslehre zum nützlichen Werkzeug von Anführen werden. Eine kleine Übersicht von dem Leid, dass diese fanatischen Gruppierungen der Welt brachten.

Wessen Wissen wissen wir? (Foto: Carlo Rogall)


Gefahr der Heilslehren

Heilslehren von Sekten sind nicht ungefährlich. Sie können Menschen gefügig machen und dazu bringen sich oder Mitmenschen zu schädigen bis umzubringen. Die Geschichte zeigt immer wieder, in welche Brutalität Sekten ausarten können. Ein bekanntes Beispiel dafür war die Aum-Sekte in Japan gewesen, die einen Giftgasanschlag (1995) verübte in den U-Bahnen von Tokio. Der Anführer Chizuo Matsumoto, der unter dem Namen Ōmu Shinsen no Kai die Sekte gründete,  fing erst recht harmlos an mit seiner Heilslehre. Die zunehmende Macht und der Reichtum der Sekte machten in größenwahnsinnig. Er träumte davon, die Welt zu erobern.

Mittwoch, 22. Juli 2015

Die Spirale des Hasses

Der Hass auf der Welt wird größer. Immer mehr Menschen schließen sich radikalen Gruppen an und wollen die Feindbilder bekämpfen, die ihnen die Anführer aufzeigen. Die Entwicklung wird noch böse enden! Besonders wenn niemand die Spirale des Hasses zerstört.

Nachdem Charlie Hebdo seine Neuausgabe veröffentlicht, mit Karikaturen über den Propheten Mohammed werden weltweite Proteste und Ausschreitungen von Muslimen breit. Das war vorhersehbar! Vor allem weil der Prophet Mohammed eine hohe Bedeutung im Islam hat. Der Hass unter den Muslimen wird durch diese Karikaturen sich steigern. Deswegen finde ich diese Aktion keineswegs gut. Es wird die Problematik verschärfen.

Sonntag, 14. Juni 2015

Die Gegner der Wissenschaft und Medizin

Es gibt Menschen, die der Wissenschaft jeden Fehler ankreiden und sie dadurch diskreditieren wollen. Es hilft kaum etwas bei den Leuten mit Beweisen zu kommen, da sie gerne Behauptungen aufstellen, die weder wirklich widerlegt noch bewiesen werden können wie z. B. die Existenz von Aliens. Auf solche Unerklärbarkeit basieren Dogmen. Im Mittelalter gab es deshalb viel Aberglaube und Irrtum, weil zu wenig Wissen vorhanden war über die Ursachen von Krankheiten oder, dass die Welt keine Scheibe ist, sondern eine Kugel. Deshalb gab es früher Hexenverbrennungen, da die Menschen es in ihrem Unwissen taten.

Bereiche gibt es die nicht sicher geklärt sind von der Wissenschaft, wie ob der Klimawandel wirklich von Menschen verursacht wird usw. Die Aufgabe der Wissenschaft besteht immer darin, aus Fehlern zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

Donnerstag, 4. Juni 2015

Die Gefahr der Hass-Propaganda

Hass-Propaganda ist eines der gefährlichsten Werkzeuge der Menschen für die Menschen. Deshalb sollten wir umso aufmerksamer sein, um nicht Helfer, Täter oder Opfer davon zu werden.


Wie entsteht Hass?


Hass kann durch viele Faktoren entstehen. Ein paar mögliche Faktoren sind: Vorurteile, Feindbilder, die von einer Ideologie erschaffen wurden, aufgrund von Gewalt/Ungerechtigkeiten, Neid, Ehrgeiz usw.

Hass gibt es wohl seit Menschen existieren. Es ist eine grundlegende Emotion von Menschen.

Nur gewisse Anführer können diese Emotion ausnutzen, für ihre Zwecke.

Sonntag, 22. März 2015

Die Blockupy in Frankfurt

Die gewaltsamen Ausschreitungen der Blockupy in Frankfurt führte diese Woche zu vielen Schlagzeilen. Das kapitalismuskritische Bündnis namens Blockupy protestierte am Mittwoch in Frankfurt am Main gegen die Eröffnung des neuen Sitzes der EZB (Europäische Zentralbank).

Die Partei die Linke hatte zu dem Protest aufgerufen, um gegen die Verarmungspolitik der Troika zu demonstrieren.

Sonntag, 22. Februar 2015

Personenvorstellung - Terence McKenna

"Terence McKenna (* 16. November 1946; † 3. April 2000) war ein US-amerikanischer Philosoph, Sprachwissenschaftler, Autor, Biologe, Mathematiker, Psychologe, Bewusstseinsforscher, Historiker und Wegbereiter der Ethnopharmakologie. Einer der Schwerpunkte seiner Forschungsarbeit war die Erforschung des Schamanismus. Er veröffentlichte etliche Bücher vor allem über Bewusstseinserweiterung, verschiedene pflanzliche Drogen sowie psychoaktive Pilze, insbesondere über die Pilze Amanita Muscaria (Fliegenpilz), Psilocybe cubensis und andere Psilocybe.


Leben und Wirken


Im Rahmen seiner Forschungen verbrachte er viel Zeit im südamerikanischen Regenwald und sammelte dort Erfahrung mit vielen schamanistischen Techniken und bewusstseinsverändernden Pflanzen.

Das Computerprogramm „TimeWaveZero“, das auf der King-Wen-Sequenz des chinesischen I Ging basiert, wurde von ihm mitentwickelt und bildet die mathematische Grundlage für seine Novelty-Theorie." [...] - Wikipedia.org


Mckenna1


Griechenland und die Schulden

Über Griechenland wird zurzeit soviel berichtet und gestritten wie seit langen nicht mehr.

Am besten wäre das Land einfach seinen Weg alleine gehen zu lassen und es aus dem Euroraum zu werfen.

Natürlich würden dann einige Gläubiger ihr Geld nicht mehr sehen oder nur zum Teil noch. Aber so wie jetzt kann das Spiel nicht mehr weiter gehen. Ist es besser weiterhin Geld in ein Land zu pumpen, bei dem sowieso fragwürdig ist, ob es sich so jemals wirklich erholen kann? Jahre lang hat Griechenland Gelder bekommen um seine Schulden zu zahlen und besser wurde die Lage nicht.

Das korrupte System besteht weiter und die Sparmaßnahmen ernten Hass beim griechischen Volk. Der Hass wird dann gerne gegen Deutschland in den Krisenländern instrumentalisiert.

Sonntag, 4. Januar 2015

Gysi will ernsthafte Gespräche für Rot-Rot-Grün auf Bundesebene

Nun läuft das rot-rot-grüne Experiment in Thüringen. Für die Partei die Linke gewiss ein Grund zur Freude. Fraktionschef Gysi möchte das Experiment nicht bei Thüringen belassen und will ernsthafte Gespräche für eine solche Koalition auf Bundesebene.

In 2 Jahren ist auch schon wieder das Wahljahr auf der Bundesebene. 

Die Linke brauchte dieses Erfolgserlebnis, wie in Thüringen. Weil wenn eine Partei Jahre lang kein wirkliches Erfolgserlebnis mehr zu verzeichnen hat, wird Frust in der Partei groß. Es droht Mitgliederaustritte und Streit um die Führungsart der Partei.

questions or requests? contact us

Name

E-Mail *

Nachricht *